Update von AuditAgent 2015.00.203 und AuditSystem 18.00.285 Rev A auf die aktuellen Versionen AuditAgent 2018.00.196 R4 (64 Bit) und AuditSystem 20.00.286 Rev A

Antwort

Diese Anleitung für das Update auf AuditAgent 2018.00.196 R4 (64 Bit) und AuditSystem 20.00.286 Rev A ist für folgendes Ausgangsszenario erstellt worden:

Aktuell installierte Version

  • AuditAgent 2015.00.203
  • Mastervorlage AuditSystem 18.00.285 Rev A
  • Kommunaler Prüferarbeitsplatz 18.00.285 Rev A

A. Vor dem Update

  1. Lesen Sie bitte folgende Dokumente auf der Installations-DVD bzw. im Download-Paket:
    • "Wichtige_Hinweise.pdf"
    • "Updateanweisungen für Prüferarbeitsplatz.pdf"
  2. Prüfen Sie die Systemvoraussetzungen:
  3. Erstellen Sie unbedingt eine Sicherung Ihrer Daten, indem Sie eine Backup-Datei für jede zu aktualisierende Prüfungsdatei anlegen.
  4. Schließen Sie alle Instanzen von CaseWare und CaseView.
B. Installation der neuen Programmversion von AuditAgent
  1. Installieren Sie die neue Version AuditAgent 2018.00.196 R4 (64-Bit) über die bestehende.
  2. Die vorangegangene Version wird automatisch deinstalliert.
  3. Aktualisieren Sie nun auch optional installierte Programme von AuditAgent, falls diese benötigt werden (z. B. CaseWare Office Connector, Datenspeicher Administrator). Die vorangegangene Version der optional installierten Programme muss zuvor deinstalliert werden.
C. Installation der neuen Programmversion von AuditSystem
  1. Installieren Sie nun die aktuelle Version von AuditSystem 20.00.286 Rev A.
  2. Die vorangegangene Version wird automatisch deinstalliert.
  3. Stellen Sie während der Installation sicher, dass die richtigen Verzeichnisse ausgewählt sind.
    • Standard für ein 64-Bit-System:
      - Programmverzeichnis: C:\Program Files (x86)\AuditAgent\
      - Dokumentenbibliothek: C:\Program Files (x86)\AuditAgent\Dokumentenbibliothek\
D. Installation der neuen Programmversion des Kommunalen Prüferarbeitsplatzes
  1. Installieren Sie nun die aktuelle Version des Kommunalen Prüferarbeitsplatzes 20.00.286 Rev A Ihres Bundeslandes über die bestehende.
  2. Die vorangegangene Version wird automatisch deinstalliert.
  3. Stellen Sie während der Installation sicher, dass die richtigen Verzeichnisse ausgewählt sind.
    • Standard für ein 64-Bit-System:
      - Programmverzeichnis: C:\Program Files (x86)\AuditAgent\
      - Dokumentenbibliothek: C:\Program Files (x86)\AuditAgent\Dokumentenbibliothek\
E. Update bestehender Prüfungsdateien auf die neue Programmversion

a. Update AuditAgent
  1. Beim ersten Öffnen der Prüfungsdatei wird die Konvertierung automatisch vorgenommen.
  2. Erstellen Sie eine Backup-Kopie Ihrer Datei vor der Konvertierung.
  3. Führen Sie einen Jahreswechsel durch.
b. Update Kommunaler Prüferarbeitsplatz
  1. Jahreswechsel
    Für die Prüfungsdateien, die Sie auf die aktuelle Version updaten möchten, muss ein Jahreswechsel durchgeführt worden sein, bevor Sie das Update vollständig ausführen können, denn bereits abgezeichnete Dokumente/Prüfungshandlungen werden nicht durch das Update aktualisiert. Dies hätte zur Folge, dass Sie beim nächsten Öffnen der Prüfungsdatei per Hinweismeldung erneut zur (vollständigen) Durchfühung des Updates aufgefordert werden.

  2. Datensicherung
    Vor Durchführung des Updates besteht die Möglichkeit eine Datensicherung anzulegen.

  3. Update AuditSystem
    Nach der Konvertierung wird die Datei geöffnet. Im linken oberen Bereich der Prüfungsdatei wird eine Meldung eingeblendet, die Sie darauf hinweist, dass ein Update für die Prüfungsdatei vorhanden ist. Klicken Sie in den Text der Meldung, um das Update zu starten. Im weiteren Verlauf des Updates wird Ihnen eine Übersicht aller Dokumente angezeigt, die beim Update entweder neu eingefügt, aktualisiert oder gelöscht werden. Detaillierte Anweisungen zur Durchführung des Updates finden Sie im Dokument "Updateanweisungen für Prüferarbeitsplatz.pdf". Wir empfehlen Ihnen das Update unter Zuhilfenahme dieses Dokumentes durchzuführen.

    Hinweis: Die umfangreichen Änderungen in den gesetzlichen Vorschriften spiegeln sich in dem Umfang der aktualisierten Arbeitspapiere und somit auch in der Dauer des Updates wieder. Bitte unterbrechen Sie das Update in dieser Zeit nicht. 

  4. Update AuditReport
    Um die auf AuditReport basierende Berichtsakte zu aktualisieren, muss sich diese auf der Version 8.00 befinden. Öffnen Sie zum Aktualisieren der Berichtsakte das Dokument "Zentraler Fragebogen". Klicken Sie auf die Schaltfläche Versionskontrolle in der fixierten Kopfzeile des Dokuments, um die Berichtsdokumente zu aktualisieren. Detaillierte Anweisungen zur Durchführung des Updates finden Sie im Dokument "Updateanweisungen für Prüferarbeitsplatz.pdf". Wir empfehlen Ihnen das Update unter Zuhilfenahme dieses Dokumentes durchzuführen.

    Hinweis: In bestehenden Prüfungsdateien, für die Sie das Update durchgeführt haben, kann es aufgrund der Aktualisierung der Standardpositionen in den Anlagen zu Differenzen kommen. Überprüfen Sie daher bitte die Zuordnung der Konten und stellen Sie sicher, dass diese den in der entsprechenden Anlage aktuellen Positionen zugeordnet sind.

  5. Arbeiten mit der Mandantendatei
    • Sie können nach Durchführung des Updates mit Ihrer Mandantendatei wie gewohnt weiterarbeiten.
    • Hinweis: Sofern es erforderlich ist, können Sie auch auf Basis der installierten Vorlage des Prüferarbeitsplatzes eine neue Prüfungsdatei anlegen.


Email Drucken