Alternative zu Aufrisskonten in AuditSolutions

Mit AuditSolutions besteht die Möglichkeit zu vorhandenen Konten, Aufrisskonten einzurichten. Diese Anleitung erläutert, wozu es Aufrisskonten gibt, und welche Alternative ein Anwender hierzu hat.

Inhalt

  1. Welchen Zweck erfüllen Aufrisskonten?
  2. Beispiele für den Einsatz von Aufrisskonten
    2.1 Detaildarstellung (z. B. für Erläuterungs-Teile)
    2.2 Umgliederungen
  3. Welche Alternative bietet sich dem Anwender?
  4. Vorteile gegenüber den Aufrisskonten

1. Welchen Zweck erfüllen Aufrisskonten?

Als Ausgangssituation erhalten Sie vom Mandanten die Summen- und Saldenliste. Der Kontenplan (Konto-Nr. / Konto-Bezeichnung) wird vom Vorsystem bzw. dem Buchhaltungsprogramm vorgegeben.

Die Aufrisskonten verwenden Sie, um erforderliche Umgliederungen (z. B. kreditorische Debitoren) vorzunehmen, und um die Zusammensetzung bestimmter Konten (z. B. sonstige Rückstellungen) ausweisen zu können (z. B. für die Erläuterungs-Teile).


2. Beispiel für den Einsatz von Aufrisskonten

2.1 Detaildarstellung

Detaildarstellung eines Aufriss

Das übernommene Konto "0031 sonstige Rückstellungen" beinhaltet Urlaubs-, Bonus- und sonstige Rückstellungen. Diese Informationen sind aus dem Konto nicht ersichtlich. Sie nehmen nun den Aufriss vor, um die Information (z. B. über eine Systemtabelle) in den Erläuterungs-Teilen darzustellen.


2. Beispiel für den Einsatz von Aufrisskonten

2.2 Umgliederungen

Umgliederung eine Aufriss

Bei den Umgliederungen erfolgt der Aufriss, um Teilbeträge anderen Standardpositionen bzw. Kontengruppen zuzuordnen.


3. Welche Alternative bietet sich dem Anwender?

Die Alternative und das damit verbundene Vorgehen ist für die Darstellung von
Detailinformationen (zur Kontenzusammensetzungen) und für Umgliederungen identisch.

Schritt 1:
Anstelle von Aufrisskonten werden "Hilfskonten" angelegt.

Anlegen eines Hilfskonto

Schritt 2:
Die Verteilung der Beträge erfolgt über eine Buchung (Typ: Umgliederung).

Buchung vom Typ Umgliederung


4. Vorteile gegenüber den Aufrisskonten

 

Fazit:
Es ergeben sich durch den Einsatz von Hilfskonten anstelle von Aufrissen keine Nachteile. Durch die zuvor genannten Vorteile empfiehlt sich daher ein Einsatz von Hilfskonten, um auch den Pflegeaufwand innerhalb einer Mandantendatei gering zu halten.

Drucken