Exportieren von CaseWare Arbeitspapieren nach Microsoft Excel

Antwort

Seit der Programmversion 2009.00.203 besteht die Möglichkeit, CaseWare Arbeitspapiere (automatische Dokumente) nach Microsoft Excel zu exportieren und dort weiterzubearbeiten.

Und so einfach geht`s:

  1. Öffnen Sie das Kontextmenü über die rechte Maustaste.
  2. Option Als Excel Datei speichern auswählen.
  3. Im Anschluss öffnet sich die Dialogbox "Speichern unter" und Sie können hier festlegen, wo die Datei abgespeichert werden soll.

Bei diesem Vorgehen werden auch eingetragene Dokumentenreferenzen, Prüfzeichen und Notizen aus dem CaseWare Arbeitspapier nach Excel exportiert. Die Notizen und Erläuterungen zu den Prüfzeichen finden Sie in Excel in den Kommentarfeldern. Bei Bedarf können die Informationen gelöscht werden.

Der Export nach Excel ermöglicht es Ihnen, auf Grundlage der CaseWare Arbeitspapiere die Inhalte der Dokumente in Excel weiterzubearbeiten und ggf. die Darstellung individuell zu gestalten. Darüber hinaus werden in der Praxis die Dokumente häufig Mandanten oder anderen Personen, die nicht AuditSolutions im Einsatz haben, auf diesem Wege zur Verfügung gestellt.

In diesem Zusammenhang häufig verwendete Dokumente sind:

  • Hauptabschlussübersicht nach Standardpositionen
  • Bilanz Aktiva
  • Bilanz Passiva
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Leadsheets
  • Dokumentenmanager

Hinweis:
Um mit den Werten in Excel rechnen zu können, markieren Sie alle Zellen mit Werten und aktivieren dann die Option In eine Zahl umwandeln.

Dieser Beitrag ist für folgende Versionen gültig:

Email Drucken