Wie führe ich einen Jahreswechsel durch?

Antwort

Nach dem Abschluss des Geschäftsjahres bietet CaseWare die Möglichkeit, die kompletten Jahresabschlussdaten und alle damit in Zusammenhang stehenden Dokumente und Berichte „vorzurollen". Dabei erstellt CaseWare eine neue Mandantendatei.

Um einen Jahreswechsel durchzuführen, schließen Sie bitte alle CaseView Dokumente und wählen Sie danach in der Registerkarte Engagement in der Gruppe Verwalten den Eintrag Jahreswechsel aus. Setzen Sie dort folgende Einstellungen:

  1. Der im Programm hinterlegte Mandantendateipfad wird im Feld "Verzeichnis" angezeigt. Sofern die nach dem Jahreswechsel neu erzeugte Mandantendatei in einem anderen Verzeichnis abgelegt werden soll, geben Sie das gewünschte Verzeichnis ein.
  2. Vergeben Sie einen Dateinamen für die neue Mandantendatei. Ein Dateiordner mit dem Namen Ihrer Datei wird innerhalb des in Punkt 1. gewählten Verzeichnisses automatisch angelegt.
  3. Standardmäßig sind die Haken bei "Vorjahressalden aktualisieren" und "CaseView Zellen aktualisieren" gesetzt. Bitte lassen Sie für einen ordnungsgemäßen Jahreswechsel diese Haken gesetzt. Das Setzen weiterer Haken wird nicht empfohlen.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK. Der Jahreswechsel wird nun durchgeführt.
  5. Wenn der Jahreswechsel durchgeführt ist, wird automatisch die neue Mandantendatei des Folgejahres geöffnet. Die Vorjahresdatei verbleibt unberührt im ursprünglichen Datenverzeichnis enthalten.
  6. Prüfen und aktualisieren Sie ggf. die Mandantenstammdaten Ihrer neuen Mandantendatei.
  7. Öffnen Sie den Zentralen Fragebogen. Prüfen Sie die Einstellungen und verlassen Sie das Dokument mit "Speichern und Schließen". Daraufhin werden alle Datumseinträge in der neu erstellten Mandantendatei aktualisiert.
Email Drucken