Kann ich eine bestehende Mandantendatei in einen Konzernabschluss umwandeln?

Antwort

Mit der Version AuditTemplate 17.00.352 wird die Abschlussart Konzern eingeführt, die Ihnen mit zahlreichen neuen Konzernprüfprogrammen eine Prüfung von Konzernabschlüssen nach HGB ermöglicht.

  • Bestehenden Mandantendateien wird beim Update automatisch die Abschlussart Einzel (= Einzelabschluss) zugewiesen.
  • Möchten Sie eine Mandantendatei für eine Konzernabschlussprüfung anlegen, müssen Sie diese Mandantendatei neu erstellen und bei der Anlage der Datei die Abschlussart Konzern wählen.

Haben Sie AuditTemplate Pro (bestehend aus AuditAgent, AuditTemplate und AuditReport) lizenziert und installiert, so steht Ihnen die Vorlage AuditReport Konzern zur Verfügung, mit welcher Konzernprüfungsberichte erstellt werden können. Die Neuanlage einer Datei basierend auf AuditAgent, AuditReport Konzern und AuditTemplate ist hier beschrieben.

Email Drucken