Weshalb werden Reaktionen auf beurteilte Risiken mit einem roten Punkt versehen?

Antwort

Ab der Version AuditTemplate 18.00 werden bei einer vollständig vorgenommenen Risikobeurteilung alle manuell gesetzten Haken im Bereich "Reaktion auf beurteilte Risiken" mit einem roten Punkt versehen.

Der rote Punkt kennzeichnet, welche Prüfungshandlungen vom Prüfer manuell ausgewählt wurden. Wird der Haken ohne roten Punkt dargestellt, hat dies folgende zwei Ursachen:

  1. Das Fehlerrisiko wurde mit niedrig bewertet. Somit werden automatisch vom Programm die Haken bei Analytische Prüfungshandlungen gesetzt.
  2. Bei einem adressierten Risiko zu dem Prüffeld wurde ein "bedeutsames Risiko" oder "Massentransaktionsrisiko" identifiziert. Hier erhält der Anwender zunächst eine Kennzeichnung/Empfehlung der durchzuführenden Prüfungshandlung. Folgt der Anwender dieser Empfehlung, wird der rote Punkt ebenfalls nicht angezeigt.

Dieser Beitrag ist für folgende Versionen gültig:

Email Drucken