Installation IDEA 11.2 Netzwerk

Antwort

Die folgenden Anweisungen sind nur anwendbar, wenn Sie IDEA Netzwerk installieren. Bitte halten Sie die empfohlene Reihenfolge ein.

Installation IDEA 11.2 Netzwerk

A. Checkliste prüfen
B. Installation Netzwerklizenz-Server
C. Registrierung IDEA Netzwerk Lizenz
D. Installation IDEA Client
E. IDEA Client mit Netzwerklizenz-Server verbinden


A. Vor der Installation: Checkliste prüfen

  1. Lesen Sie folgende Dokumente auf der Installations-CD bzw. im Download-Paket:
    • "Installationsanweisungen.pdf"
  2. Prüfen Sie die Systemvoraussetzungen für IDEA 11.2.
  3. Informationen zur Silent-Installation finden Sie hier.
  4. IDEA 11.2 Netzwerk besteht aus zwei Installationen. Beide sind 64-Bit-Anwendungen, die nur auf 64-Bit-Betriebssystemen ausgeführt werden können:
    • CaseWare Netzwerklizenz-Server und
    • IDEA Client
  5. CaseWare Netzwerklizenz-Server darf nicht auf dem gleichen Rechner wie IDEA Client installiert werden, da dadurch das Lizenzsystem nicht mehr funktioniert.
  6. Auf dem Rechner auf welchem IDEA Client installiert wird, werden ebenfalls zwei Installationen vorgenommen. Das Installationsverzeichnis kann frei gewählt werden. Beide sind 64-Bit-Anwendungen, die nur auf 64-Bit-Betriebssystemen ausgeführt werden können:
    • IDEA Client
    • CaseWare IDEA Lizenzmanager
  7. Der Rechner, auf dem Sie CaseWare Netzwerklizenz-Server installieren, muss einen statischen Hostnamen und eine statische IP-Adresse haben.
  8. Sofern bereits eine ältere IDEA Version installiert ist (z. B. IDEA 9.x oder IDEA 10.x), deinstallieren Sie diese bitte über die Windows-Systemsteuerung, bevor Sie mit der Installation von IDEA 11.2 beginnen. Sie müssen die alle Komponenten, z. B. Unternehmenslizenzmanager und IDEA Client, manuell deinstallieren. Führen Sie nach der Deinstallation einen Rechnerneustart aus.
  9. Wenn Sie auf das Betriebssystem Windows 10 umstellen, wird empfohlen, zuerst Ihr Betriebssystem zu aktualisieren und im Anschluss IDEA upzugraden. Haben Sie jedoch IDEA zuerst aktualisiert und dann erst auf Windows 10 umgestellt, führen Sie die IDEA Installation erneut aus, um ggf. auftretende Probleme zu beheben.
  10. Beim Einspielen von Windows 10 Hauptupdates wird empfohlen, die Updates jeweils einzeln einzuspielen, um Probleme mit IDEA oder den davon abhängigen Komponenten zu vermeiden.
  11. Für die Installation werden Administratorrechte benötigt.
  12. IDEA 11.2  Netzwerk kann auf einer virtuellen Maschine oder auf einem Citrix- /Terminalserver installiert werden.
  13. Zugriff per Remotedesktopverbindung wird unterstützt.
  14. Die Ports 80 und 443 müssen offen sein. Der Port 5093 muss für IDEA Netzwerk offen sein.
  15. Für eine Online-Registrierung muss auf folgende Lizenzserver Zugriff gewährt werden:
    • https://elicense.caseware.com
    • https://elicense2.caseware.com

B. Installation Netzwerklizenz-Server

  1. Laden Sie das IDEA Download-Paket herunter. Speichern und entpacken Sie es lokal in einem temporären Verzeichnis.
  2. Starten Sie die Installation mit der Datei "CaseWareNetworkLicenseServer.exe". Die Datei befindet sich im Ordner "CaseWare Netzwerklizenz-Server V3.1.5.5" des Download-Pakets. Führen Sie die Installation mit einem rechten Mausklick und der Option Als Administrator ausführen aus.
  3. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarungen.
  4. Es werden zwei Anwendungen installiert:
    • CaseWare Netzwerklizenz-Server
      Diese Anwendung wird für die Registrierung und Verwaltung Ihrer IDEA Netzwerk Lizenz benötigt.
    • Administratoranwendungen
      Sie können die Administratoranwendungen (Lizenzmanager) einsetzen, um sich die Informationen in Verbindung mit dem Server und Ihrer Lizenz anzeigen zu lassen. Die Anzahl der IDEA Netzwerklizenzen Ihres Unternehmens, die Anzahl der verbundenen Benutzer, die Anzahl der ausgecheckten Pendlerlizenzen und die Anzahl der aktivierten Lizenzen, die sich in der Toleranzperiode befinden, werden Ihnen angezeigt.
  5. Haken Sie beide Anwendungen an. 

    • Klicken Sie auf Install. Folgen Sie den Anweisungen im "Sentinel RMS Lizenzmanager Installationsassistent".
    • Lesen und akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarungen.
    • Geben Sie die benötigten Benutzerinformationen ein.
    • Wählen Sie als "Setuptyp" den Eintrag Complete.
    • Akzeptieren Sie die Standardauswahl für die System-Firewall-Einstellungen.
    • Klicken Sie auf Install.
  6. Im Anschluss kehren Sie auf die Seite "CaseWare Netzwerklizenz-Server Installationsassistent" zurück. Sofern notwendig, aktivieren Sie die Option Anwendungen automatisch schließen und neu starten und klicken Sie auf OK.
  7. Klicken Sie auf Finish.
  8. Sie können den CaseWare Netzwerklizenz-Server nun als Dienst mit dem Namen Sentinel RMS Lizenzmanager in der Liste unter Systemsteuerung – Administratoranwendungen – Dienste finden. Vergewissern Sie sich, dass der Dienst gestartet ist.
    • Wenn Sentinel RMS Lizenzmanager nicht in der Liste der Dienste angezeigt wird, navigieren Sie zu dem Installationsordner ("C:\Program Files (x86)\Common Files\SafeNet Sentinel\Sentinel RMS License Manager\WinNT") und klicken Sie auf "loadls.exe", um den Dienst zu starten.
C. Registrierung IDEA Netzwerk Lizenz
Im Anschluss an die Installation müssen Sie IDEA Netzwerk Lizenz registrieren.
  1. Geben Sie den Autorisierungscode über CaseWare Netzwerklizenzmanager (aufzurufen über: Windows-Startmenü – CaseWare International – CaseWare Network License Manager) ein, um eine Online-Registrierung durchzuführen. Diesen Autorisierungscode finden Sie auf dem PDF-Lieferschein.
  2. Es besteht auch die Möglichkeit einer Offline-Registrierung über CaseWare Netzwerklizenzmanager.
  3. Die Registrierung der Lizenz ist rechnerbezogen. Bei einem Rechnerwechsel muss eine Online-Lizenzrückgabe oder Offline-Lizenzrückgabe der IDEA Netzwerk Lizenz vorgenommen werden.
D. Installation IDEA Client
Installieren Sie IDEA entsprechend der Anzahl Ihrer Lizenzen auf den Rechnern der Benutzer und verbinden Sie die IDEA Versionen mit dem Netzwerklizenz-Server.

Beachten Sie: CaseWare Netzwerklizenz-Server und IDEA Client dürfen nicht auf demselben Rechner installiert werden, da dadurch das Lizenzsystem nicht mehr funktioniert.
  1. Starten Sie die Installation mit der Datei "setup.exe" auf dem Rechner der Benutzer. Führen Sie die Installation mit einem rechten Mausklick und der Option Als Administrator ausführen aus.
  2. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarungen.
  3. Es werden zwei Anwendungen installiert:
    • IDEA 11.2 und
    • CaseWare IDEA Lizenzmanager
    Beide Anwendungen müssen auf dem gleichen Rechner installiert werden, wobei das Installationsverzeichnis frei gewählt werden kann.
  4. Folgen Sie den Anweisungen im Installationsassistenten.
  5. Unterstützende Software:
    • Bei der Installation des Microsoft Access-Treibers kann ein Neustart Ihres Rechners notwendig sein. Die IDEA Installation wird fortgesetzt, nachdem Sie sich wieder angemeldet haben.
    • Ebenso kann die Installation von Microsoft .NET Framework 4.7.1 im Rahmen der IDEA Installation einen Neustart erfordern. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihren Rechner neu zu starten, müssen Sie auf Ja klicken, um sicherzustellen, dass IDEA korrekt konfiguriert wird und dass die Installation fortgesetzt wird.
    • Microsoft Access Database Engine 2016 (64 Bit) Redistributable wird nicht installiert, sofern jegliche 32-Bit-Microsoft-Office-Software oder -Treiber auf Ihrem Rechner gefunden werden. IDEA 11.2 kann dennoch installiert und eingesetzt werden, wobei z. B. der Import von Microsoft Access-Datenbanken in IDEA nicht möglich ist.
  6. IDEA startet unmittelbar, nachdem die Installation vollständig ausgeführt ist. Sie können diese Option deaktivieren, um IDEA manuell zu starten, indem Sie auf der letzten Seite des Installationsassistenten die Option IDEA 11.2 starten deaktivieren.
    • Wenn Sie IDEA 11.2 als Administrator für einen anderen Benutzer installieren, deaktivieren Sie die Option IDEA 11.2 starten. Wird IDEA 11.2 nach der Installation gestartet, werden die Standardordner, die z. B. die IDEA Beispieldateien enthalten, unter dem Benutzer angelegt, der angemeldet ist. Für einen anderen Benutzer sind diese IDEA Standardordner nicht sichtbar.
E. IDEA Client mit Netzwerklizenz-Server verbinden

Im Anschluss müssen Sie die IDEA Clients mit dem Rechner verbinden, auf welchem CaseWare Netzwerklizenz-Server installiert und der Autorisierungscode aktiviert wurde.

  1. Öffnen Sie IDEA.
  2. Wählen Sie in der Registerkarte Datei den Eintrag Optionen. Klicken Sie auf Lizenzierung.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Lizenz verwalten.
  4. Die Dialogbox "IDEA Lizenzierung" wird geöffnet. Wählen Sie die Option IDEA Netzwerk aus.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Server. Die Dialogbox "Liste der Server verwalten" wird geöffnet.
  6. Geben Sie den Servernamen Ihres CaseWare Netzwerklizenz-Servers ein, klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen und anschließend auf OK.
  7. Der hinzugefügte Server steht nun in der Drop-down-Liste "Netzwerklizenz-Server" zur Verfügung.
  8. Klicken Sie auf OK. Die Verbindung zum Netzwerklizenz-Server wird hergestellt und Ihre IDEA Version kann nun eingesetzt werden.
Email Drucken