Wie können Benutzerdefinierte Funktionen ab IDEA 9 importiert werden?

Antwort

Import in die Bibliothek:

Benutzerdefinierte Funktionen (BDF) werden ab IDEA 9 über die Bibliothek eingespielt. Bitte importieren Sie die BDF in die "aktuelle Projektbibliothek".

Bibliothek Benutzerdefinierte Funktion

Alternative über das Appdata-Verzeichnis des Users:

  1. Deaktivieren Sie in IDEA in den Optionen die Funktion "Immer IDEA-Bibliotheksordner beim Speichern/Öffnen verwenden".
  2. Legen Sie nun die BDF in "%appdata%\CaseWare IDEA\CustomFunktions\" ab.

Nun stehen sie dauerhaft und in allen Projekten zur Verfügung. Sie können ebenso auch mit Makros verfahren.

Speicherort Benutzerdefinierte Funktionen

 

Grundsätzliches zu Bibliotheken:

In vorangegangenen IDEA Versionen wurden alle Arten von Dateien, z. B. Gleichungen, Datensatzbeschreibungen etc., standardmäßig im ausgewählten Arbeitsverzeichnis gespeichert. In der aktuellen Version werden diese Dateien nun in der Bibliothek abgelegt. Die Bibliothek bietet einen bequemen Zugang zu den Daten und verwaltet diese optimal, da die Daten in Kategorien, wie Gleichungen, Importdefinitionen, Quelldateien, Makros etc., gruppiert werden. Auch externe Dateien, z. B. Datenanforderungen, Microsoft Word oder PDF-Dokumente, die für die Prüfung notwendig sind, werden in der Bibliothek abgelegt.

Hinweis:

  • Schritt-für-Schritt-Anleitungen und weitere Informationen finden Sie in der IDEA - Online Hilfe.
  • Beispiele für Benutzerdefinierten Funktionen bieten wir zum Download an.

Dieser Beitrag ist für folgende Versionen gültig:

Email Drucken