SmartExporter Protokolldatei

Antwort

SmartExporter bietet die Möglichkeit, Aktionen ausführlich zu protokollieren. Diese weiterführenden Informationen sind z. B. für Supportzwecke relevant. Im Folgenden wird detailliert beschrieben, wie Sie diese Protokolldatei erstellen:

  1. Die "SmartExporterDebugLog.txt" befindet sich im Verzeichnis %TEMP%. Öffnen Sie hierzu den Windows Explorer und geben Sie %TEMP% ein.
  2. Das entsprechende Verzeichnis wird angezeigt. Navigieren Sie zur Datei "SmartExporterDebugLog.txt".
  3. Benennen Sie die Datei um in "SmartExporterDebugLog-1.txt".
  4. Erstellen Sie nun eine Protokolldatei mit ausführlicher Aufzeichnung wie nachfolgend beschrieben.
  5. Wählen Sie in der Gruppe Optionen den Vorgang Applikationseinstellungen ändern aus.
  6. Wählen Sie im Bereich "Aufzeichnen" die Option "Ausführlich" aus.
  7. Starten Sie SmartExporter neu.
  8. Reproduzieren Sie den Sachverhalt.
  9. Beenden Sie SmartExporter.
  10. Öffnen Sie Windows-Explorer und geben Sie %TEMP% ein.
  11. Navigieren Sie zur Datei "SmartExporterDebugLog.txt" und prüfen Sie, ob diese aktuellen Datums ist.
  12. Senden Sie uns beide Protokolldateien zu:
    • "SmartExporterDebugLog-1.txt"
    • "SmartExporterDebugLog.txt" (aktuelles Datum)
  13. Sollte wider Erwarten keine Protokolldatei mit heutigem Datum angelegt worden sein, informieren Sie uns bitte. Senden Sie uns die verfügbare Protokolldatei "SmartExporterDebugLog-1.txt" in jedem Fall zu.
  14. Setzen Sie nun die Option "Aufzeichnen" wieder zurück auf "Ausgeschaltet".
Hinweise:
  1. SmartExporter muss beendet sein, damit alle Logeinträge vollständig eingetragen werden.
  2. Bei einem Neustart von SmartExporter wird die aktuelle "SmartExporterDebugLog.txt" überschrieben.
Email Drucken