Warum ist die erstellte c2v-Datei für die Aktivierung leer bzw. 0 Byte groß?

Antwort

Situation
Sie möchten den Lizenzschlüssel für SmartExporter offline aktivieren und stellen fest, dass die c2v-Datei 0 Byte groß - also leer - ist. Verfahren Sie wie nachfolgend beschrieben:

Lösung

  1. Öffnen Sie über Windows START die Systemsteuerung.
  2. Führen Sie in der Verwaltung den Eintrag Dienste mit der Option "Als Administrator ausführen" aus.
  3. Suchen Sie nach "Sentinel LDK License Manager" und starten Sie den Dienst. Setzen Sie die Eigenschaften des Diensts so, dass der Dienst automatisch startet.

  4. Ist der Dienst vorhanden und konnte gestartet werden, dann erstellen Sie die c2v-Datei neu und stellen Sie dabei sicher, dass sie jetzt größer 0 Byte ist. Fahren Sie dann mit der Offline-Aktivierung fort.
  5. Falls Sie den Sentinel LDK License Manager nicht in der Übersicht finden, ist der Dienst wahrscheinlich nicht installiert worden. Nehmen Sie daher die Installation manuell vor.
  6. Die dazu notwendige Datei "haspdinst.exe" befindet sich im Unterverzeichnis "HASP" der Installations-CD bzw. des Download-Pakets sowie im SmartExporter Installationsverzeichnis (standardmäßig "C:\Program Files (x86)\Audicon\SmartExporter\HASP").
  7. Bitte führen Sie die Installation als lokaler Administrator (Option "Als Administrator ausführen") manuell in der Kommandozeile und dem folgenden Kommando aus:
    haspdinst.exe -i
  8. Bestätigen Sie die Meldung für die Benutzerkontensteuerung und stellen Sie sicher, dass der Dienst erfolgreich installiert und gestartet wurde. Dazu sollte am Ende folgende Meldung angezeigt werden:
  9. Der Start des Diensts können Sie wie oben beschrieben prüfen.
  10. Erstellen Sie nun die c2v-Datei neu und stellen Sie dabei sicher, dass sie jetzt größer 0 Byte ist. Fahren Sie nun mit der Offline-Aktivierung fort.

Dieser Beitrag ist für folgende Versionen gültig:

SmartExporter 2018 R1 6.0.7
Email Drucken