Welche Systemvoraussetzungen benötigt SmartExporter 2018 R1?

Antwort

Systemvoraussetzungen PC-Client Version SmartExporter 2018 R1


Betriebssysteme  
  • Windows 7, Windows 7 SP1
  • Windows 8, Windows 8.1
  • Windows 10
  • Windows Server 2008 R2, Windows Server 2008 R2 SP1
  • Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2
  • Windows Server 2016

Beachten Sie, dass Microsoft .NET Framework 4.7.1 benötigt wird.

Prozessor Pentium IV Prozessor 1 GHz
RAM 1 GB Arbeitsspeicher
HDD min. 500 MB Speicherplatz auf der Festplatte für Programme zzgl. Speicherplatz für Daten
Zugriffsrechte Um SmartExporter korrekt zu installieren, müssen für den Computer lokale Administrator-Rechte bestehen.
Für Onlinezugriff SAP® GUI erforderlich (wird nur von SmartExporter 32 Bit genutzt)

SmartExporter in Kombination mit anderen Tools

SmartExporter und IDEA sowie SmartAnalyzer
Die aktuelle SmartExporter Version unterstützt auch IDEA Version 9.1, 9.1.1, 9.2, 10.0, 10.1, 10.2 und 10.3 und das Analyse-Tool SmartAnalyzer, welches in IDEA enthalten ist. Ebenso kann SmartExporter mit IDEA Server 9.1 oder höher eingesetzt werden. Hierzu ist die zusätzliche Installation einer Komponente notwendig sowie eine entsprechende Lizenz, die auf einer separaten CD enthalten ist.

Bitte beachten Sie, dass die Erstellung von IMD-Dateien nur möglich ist, wenn IDEA Version 9.1 oder höher auf dem Rechner installiert ist. Um die aktuelle SmartExporter Version zu verwenden, müssen Sie nicht IDEA auf Ihrem Computer installiert haben. Sie können SmartExporter nun auch in eine IDEA Version integrieren, die zu einem späteren Zeitpunkt installiert wurde, indem Sie die Datei "setup.exe" ausführen, die sich auf der Installations-CD (bzw. im Downloadpaket) in dem Ordner "IDEAPlugin" befindet.

Für das in IDEA integrierte Analyse-Tool SmartAnalyzer sind Apps verfügbar, für die Sie mit SmartExporter eine Datenanforderung ausführen können.

SmartExporter und AIS TaxAudit bzw. IDEA App TaxAudit
Um eine Datenanforderung über die Auswahl von Prüfungsschritten in AIS TaxAudit, AIS Audit oder AIS TaxAudit Professional zu generieren, benötigen Sie die Version AIS TaxAudit 2012 R1 SP1 oder höher. Weiterhin benötigen Sie die Desktop Edition oder die Server Edition von SmartExporter.

SmartExporter kann auch in Kombination mit der IDEA App TaxAudit eingesetzt werden.

Systemvoraussetzungen für die Datenextraktion aus dem SAP®-System

  1. SAP®-Versionen: ERP 6.0 SAP®-Basis-Release 7XX (für Version 4.6c, 4.7 und 5.0 siehe unten)
  2. Installation der SmartExporter SAP®-Komponenten bzw. Installation einer Alternative (entweder SAP®-Standard-Komponenten oder ZAUDICZ_RFC_READ_TABLE)
  3. Implementierung eines SAP®-Benutzers mit den erforderlichen Berechtigungen für den Online-Zugriff.

Hinweis zu SAP®-Komponenten und den Alternativen

  • Die SmartExporter SAP®-Komponenten werden als SAP®-Transportaufträge sowie als Add-On (zertifiziert von der SAP SE) ausgeliefert. Importieren Sie die Transportaufträge (oder alternativ das Add-On) gemäß Dokumentation in Ihr SAP®-System. Um den vollen Funktionsumfang von SmartExporter nutzen zu können, ist die Installation der SmartExporter SAP®-Komponenten erforderlich.SmartExporter 2018 R1 6.0.0.0 kann mit den SAP®-Komponenten 2.0.0003 oder höher ausgeführt werden.
  • Als weitere Möglichkeit unterstützt SmartExporter den Einsatz von bereits im SAP®-System bestehenden SAP®-Standard-Komponenten.
  • Zusätzlich besteht ab der Version 2018 R1 die Möglichkeit, SmartExporter mit dem ausgelieferten RFC-Baustein ZAUDICZ_RFC_READ_TABLE einzusetzen.

Weitere Informationen zu den drei Möglichkeiten der Datenextraktion finden Sie in der Datei "Wichtige_Hinweise.txt" auf der SAP® Components CD, die mit dieser SmartExporter Version ausgeliefert wird. Falls Sie die SmartExporter Version als Download erhalten haben, finden Sie die Datei "Wichtige_Hinweise.txt" im Ordner "SAP Components".

Support für SAP®-Version 4.6c und 4.7 und 5.0

Die SAP®-Transportaufträge für die Versionen 4.6c, 4.7 und 5.0 sind nicht im Standard-Softwarepaket von SmartExporter enthalten. SmartExporter unterstützt jedoch trotzdem diese SAP®-Systeme. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Audicon Vertrieb.

Dieser Beitrag ist für folgende Versionen gültig:

Email Drucken