Weshalb wird mein Anlagenspiegel nicht korrekt ins Offenlegungsdokument übernommen?

Antwort

Eine mögliche Ursache ist, dass die Kennung des Anlagenspiegels nicht "AN" lautet. Dies ist jedoch zwingend (!) erforderlich.

Wenn die Kennung z. B. "AM" statt "AN" lautet,

  • erfolgt die tabellarische Darstellung des Anlagenspiegels innerhalb des SmartPublisher Offenlegungsdokuments als Ganzes und ist nicht in drei Tabellen aufgeteilt.
  • Beim XML-Export kann es auch zu Fehlermeldungen kommen.
  • Innerhalb des XML Viewer erfolgt die Darstellung des Anlagenspiegels aufgeteilt in drei Tabellen. Die einzelnen Tabellen zu den Anschaffungs- u. Herstellungskosten sowie Nettobuchwerten werden jedoch nicht vollständig und korrekt dargestellt.


Hinweis:

Die Kennung des CaseView Dokuments "Anlagenspiegel" ermitteln Sie, indem Sie mit der rechten Maustaste im Dokumentenmanager des geöffneten Mandanten in den Dokumenteneintrag für den Anlagenspiegel klicken und dann den Menüeintrag Eigenschaften wählen.

In der SmartPublisher Online-Hilfe finden Sie weitere grundlegende Informationen zur Formatierung und Anpassung von Tabellen. Die Online-Hilfe erreichen Sie über das Fragezeichen "?" in der Fixierten Kopfzeile.

Email Drucken