Neue Versionen von AuditReport und AuditTemplate verfügbar

[11.07.17] Das Update wird an alle Wartungsvertragskunden ausgeliefert.

Die aktuelle Version AuditTemplate 18.00.285 Rev A beinhaltet umfassende inhaltliche Anpassungen und zahlreiche neue Features und Optimierungen, z. B. zusätzliche Filtermöglichkeiten für die Ansicht Constellation sowie Erweiterungen für Arbeitsprogramme und Checklisten, die Ihnen eine noch bessere Dokumentation der Prüfung ermöglichen.

Lesen Sie hier alle Neuerungen zu AuditTemplate 18.00.285 Rev A.

Mit einer Vielzahl an inhaltlichen und technischen Erweiterungen wartet die neue Version AuditReport 9.50 auf. So haben Sie nun die Möglichkeit, im Druckdokument unterschiedliche Dokumententypen, wie Microsoft® Word-, Excel- oder PDF-Dokumente, als Unterdokument einzufügen. Der Zentrale Fragenbogen wurde um die Angaben nach § 264 Abs. 1a HGB erweitert und es steht Ihnen eine neue Druckoption zur Verfügung, die automatisch die Fußzeile um den Hinweis ergänzt, dass es sich bei dem Bericht um ein elektronisches Exemplar handelt.

Eine ausführliche Liste aller neuen Features in AuditReport 9.50 finden Sie hier.

In AuditReport Konzern 9.50 stehen Ihnen neben den Neuerungen der Version AuditReport 9.50 weitere zahlreiche konzernspezifische inhaltliche und technische Erweiterungen zur Verfügung. So wurde beispielsweise der Konzern-Eigenkapitalspiegel entsprechend dem neuen Standard DRS 22, der ab Geschäftsjahr 2017 anzuwenden ist, überarbeitet.

Weitere Informationen zu den Neuerungen von AuditReport Konzern 9.50 finden Sie hier.

Ausführliche Informationen zur Installation liefert Ihnen die Datei "Wichtige Hinweise.pdf". Eine detaillierte Anweisung zur Vorgehensweise beim Update auf die aktuellen Versionen finden Sie im Leitfaden "Updateanweisungen für AuditReport und AuditTemplate.pdf" auf der Installations-DVD.

Drucken