Installation von XBRL Publisher in einer Multi-User-Umgebung (Terminalserver)

Antwort

Die folgenden Hinweise sind für eine Neuinstallation von XBRL Publisher in einer Terminalserver-Umgebung gültig.

  • Hinweise für eine Neuinstallation im Single-User-Umfeld oder Multi-User-Umfeld (Client-Server) finden Sie in separaten Beiträgen hier.
  • Hinweise für das Update einer bestehenden Installation finden Sie hier.

Hinweise zur Installation von XBRL Publisher Terminalserver

  1. Installations-Dienstleistung
    Zur Unterstützung der Installation von XBRL Publisher und ggf. der Microsoft SQL-Datenbank bietet Audicon eine Installations-Dienstleistung an, damit insbesondere der Prozess und die Durchführung der Installation der Microsoft SQL-Datenbank sicher umgesetzt werden können. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Dienstleistungsseite. Die Terminalserver-Version benötigt zwingend eine Microsoft SQL-Datenbank zur gemeinsamen Datenhaltung und zur Nutzung von Relay.
  2. Relay
    Mit jeder XBRL Publisher Version stellen wir Ihnen ein kompatibles Schnittstellendokument Relay zur Verfügung. Setzen Sie für die Übernahme aus AuditAgent das Relay Dokument ein, so installieren Sie nach der Installation von XBRL Publisher auch die neue Version von Relay. Das Dokument  können Sie hier herunterladen. Beachten Sie bitte die Systemvoraussetzungen.

Hinweis:

  • Handelt es sich um eine Neuinstallation einer bestehenden Installation (z. B. im Fall eines Serverwechsels), erstellen Sie auf dem alten Terminalserver in XBRL Publisher zunächst eine Komplettsicherung über das Menü Datei - Datensicherung erstellen - Komplette Datensicherung. Dies ist insbesondere dann notwendig, wenn XBRL Publisher auf allen Terminalservern neu installiert werden soll oder wenn die Micorosft SQL-Datenbank umgezogen werden soll. Wenn XBRL Publisher nur auf einem Terminalserver neu installiert werden soll, erstellen Sie aus Sicherheitsgründen bitte ebenfalls eine Komplettsicherung.
  • Insbesondere wenn XBRL Publisher nur auf einem Terminalserver betrieben wird, ist hier zusätzlich die bestehende Echtlizenz aus dem Verzeichnis "C:\Programme (x86)\XBRL Publisher\licenses" sowie die Datei "xbrlpublisher.cfg" aus dem Verzeichnis "C:\Programme (x86)\XBRL Publisher" zu sichern. Ist letztere Datei nicht vorhanden, fügen Sie sie bitte im u. g. Schritt 6 erstmalig ein.
  • Stellen Sie bitte sicher, dass auf dem Server, auf dem Sie XBRL Publisher installieren, die Terminalserver-Dienste laufen. Erst dann greift Ihre Echtlizenz aus Schritt 5, die für den Betrieb auf einem Terminalserver konzipiert ist.

Installation

  1. Prüfen Sie die Systemvoraussetzungen.
  2. Legen Sie bitte die Installations-DVD ein oder entpacken Sie das Installationspaket von XBRL Publisher, das Sie auf Anfrage von unserem Support erhalten. Senden Sie hierzu eine E-Mail an support@audicon.net.
  3. Starten Sie die Installation mit der Datei "xbrl.publisher.installer.win32.complete.exe". Es sind Administrator-Rechte (Option Als Administrator ausführen) erforderlich.
  4. Nach Abschluss der Installation starten Sie bitte XBRL Publisher. Die Software wird im Demo-Modus gestartet.
  5. Eine Meldung zeigt nun an, dass die Benutzerverwaltung noch nicht eingerichtet ist. Aktivieren Sie die Benutzerverwaltung beim ersten Start nicht. Dies kann zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.
  6. Nehmen Sie jetzt die Lizenzierung von XBRL Publisher vor.  Das Dokument "XBRL Publisher Lizenzierung.pdf", welches Sie auf der Installations-CD bzw. im Installationspaket finden, unterstützt Sie hierbei. Sofern XBRL Publisher mit dem Hinweis auf eine abgelaufene Demo-Lizenz nicht gestartet werden kann, fordern Sie bitte unter support@audicon.net eine gültige Demo-Lizenz an.
  7. Sobald nun Ihre Echtlizenz für den Betrieb von XBRL Publisher auf einem Terminalserver vorliegt und ordnungsgemäß hinterlegt wurde, hinterlegen Sie bitte die Datei "xbrlpublisher.cfg" im Verzeichnis "C:\Programme (x86)\XBRL Publisher". Sie finden diese Datei auf der XBRL Publisher CD oder im Installationspaket im Verzeichnis "Dateien für WTS-Installation". Weitere Informationen zu den Hintergründen dieser Datei finden Sie im Dokument "E-Bilanz Administratorhandbuch XBRL Publisher V‹aktuelle Versionsnummer›.pdf", welches Sie ebenfalls auf der XBRL Publisher CD oder im Installationspaket finden.
  8. Starten Sie nun XBRL Publisher und nehmen die Anbindung der Microsoft SQL-Datenbank vor. Informationen dazu finden Sie hier.
  9. Prüfen Sie bitte abschließend, ob XBRL Publisher sowohl unter dem Windows-Administrator-Konto als auch unter einem exemplarischen Windows-Anwender-Konto startet. Sollte letzteres nicht funktionieren, orientieren Sie sich bitte an dem exemplarischen, hier beschriebenen Szenario.
  10. Wiederholen Sie die Schritte 1 - 8 ggf. auf weiteren Terminalservern wobei die in Schritt 5 erlangte Echtlizenz auf allen Terminalservern zu hinterlegen ist.
  11. XBRL Publisher ist nun auf allen Terminalservern einsatzbereit.

Hinweise:

  • Im Fall eines Umzugs der Micrsosoft SQL-Datenbank können Sie nach Schritt 7 die eingangs erstellte Datensicherung über das Menü Datei - Datensicherung wiederherstellen jetzt wieder zurückspielen. Dies setzt eine leere Datenbank voraus, weshalb erst danach die Benutzerverwaltung aktiviert werden darf. Somit steht dann nach Ausführung von Schritt 9 die neue Datenbank mit den alten Inhalten auf allen Terminalservern zur Verfügung.
  • Im Fall einer Neuinstallation auf einem von mehreren Terminalservern kann anstelle der Lizenzierung in Schritt 5 die Lizenz von einem anderen Terminalserver verwendet werden.
  • Gibt es nur einen Terminalserver auf dem eine Neuinstallation durchgeführt wurde, kann in Schritt 5 die eingangs gesicherte Lizenz sowie in Schritt 6 die eingangs gesicherte Datei "xbrlpublisher.cfg" genutzt werden (insbesondere, wenn Sie diese Datei dem Standard abweichend konfiguriert haben).
Email Drucken