Welche Systemvoraussetzungen benötigt XBRL Publisher Relay?

Antwort

XBRL Publisher Relay unterstützt Sie bei der Datenübernahme aus AuditAgent.

Versionen von AuditAgent/XBRL Publisher/Relay
In Abhängigkeit der eingesetzten Version von AuditAgent und XBRL Publisher muss die kompatible Version von XBRL Publisher Relay gewählt werden.

Download aktuelle Version Dokument Relay
Setzen Sie AuditAgent 2018 (oder höher) und XBRL Publisher 20.0 ein, empfehlen wir den Einsatz des Dokumentes Relay 2020 R1. Laden Sie das Dokument und den ausführlichen Leitfaden hier herunter.

SQL-Datenbank
Bitte beachten Sie, dass Sie außerdem Zugriff auf eine Microsoft SQL- bzw. Microsoft SQL Express-Datenbank (Microsoft SQL Server 2012 bzw. Microsoft SQL Server 2012 Express oder höher) benötigen, und dass diese bestimmte Einstellungen aufweisen muss, damit der Datentransfer von AuditAgent an XBRL Publisher ordnungsgemäß erfolgen kann.

Installationsumgebung
Stellen Sie bitte weiterhin sicher, dass AuditAgent und XBRL Publisher auf dem Rechner/Server bereits installiert sind, auf dem XBRL Publisher Relay installiert und ausgeführt werden soll.

Verbindungsdaten
Für einen erfolgreichen Datentransfer müssen die Verbindungseinstellungen in XBRL Publisher Relay und XBRL Publisher genau übereinstimmen. Stellen Sie daher Folgendes sicher:

  1. Sie haben entweder in beiden Anwendungen den Hostnamen des Servers oder in beiden Anwendungen die IP-Adresse des Servers angegeben.
  2. Bei der Angabe des Hostnamens haben Sie entweder in beiden Anwendungen den Hostnamen mit FQDN (Fully Qualified Domain Name) oder in beiden Anwendungen den Hostnamen ohne FQDN verwendet.
  3. Sie haben entweder in beiden Anwendungen nur den Servernamen ohne Angabe der Instanz des SQL-Servers eingetragen (was bei Vorhandensein einer einzigen Instanz möglich ist) oder Sie haben in beiden Anwendungen den Servernamen und die Instanz angegeben.
  4. In XBRL Publisher endet die festgelegte JDBC-URL (Menü Fenster > Einstellungen > Datenbank) mit dem Datenbanknamen. Bitte beachten Sie: Die JDBC-URL darf den Zusatz integratedSecurity=false nicht enthalten. Entfernen Sie ggf. diesen Zusatz und führen Sie anschließend einen Verbindungstest durch.
Email Drucken